allgemeines zur prüfung


Zulassungsvoraussetzung

Zur Prüfung zugelassen ist, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxisnachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu denen im Rahmenplan genannten Aufgaben haben.
Die Rechtsverordnung legt die Inhalte und den Ablauf der Prüfung fest. Diese besteht aus zwei schriftlichen Teilprüfungen und einer mündlichen Teilprüfung.

punkteschlüssel

100-92 Punkte           sehr gut

   91-81 Punkte           gut

   80-67 Punkte           befriedigend

   66-50 Punkte           ausreichend

   49-30 Punkte           mangelhaft

      29-0 Punkte           ungenügend