· 

Push/Pull-Strategie

Push-Strategie:

Die Produkte bzw. Dienstleistungen werden in den Markt gedrückt. Dadurch ist eine direkte Ansprache des Konsumenten möglich. Der Nutzen kann aufgezeigt werden und erzeugt einen Bedarf.

Die Push-Strategie ist geeignet für neue und innovative Produkte oder etablierte Markenprodukte, welche großflächig auf dem Markt platziert werden sollen.

 

Pull-Strategie:

Durch geeignete Marketingmaßnahmen des Herstellers wird ein Bedarf beim Endkunden erzeugt, der das Produkt anschließend in das Sortiment des Händlers zieht.

Gezielte Werbung und Verkaufsförderung stärken/erzeugen das Verlangen nach Produkt beim Endkunden. Endkunde zieht somit das Produkt des Herstellers auf den Markt.

Bei dieser Strategie entstehen höhere Kosten als bei der Push-Strategie, da Bedürfnis erst geweckt werden muss.

Geeignet ist sie für große, etablierte Unternehmen. Ablauf:

1. Nachfrage des Marktes untersuchen

 

2. Angebot des Unternehmens ausrichten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0